DAS SKAPULIER DES HL.JOSEF

  1. Škapulir sv. JožefaDas Skapulier des hl. Josefs, das in Offenbarungen vorgestellt wurde – zum ersten Mal am 14. Juli 2000 in der Kirche der hl. Mutter Gottes vom Karmel in Aylesford in England (wo die Mutter Gottes im 13. Jahrhundert Simon Stock erschienen ist und ihm ein Skapulier zeigte) – und zum zweiten Mal in der Stadt Sciacca in der italienischen Provinz Agrigento am 16. Juli 2001, am Hochfest der Heiligen Mutter Gottes vom Karmel. Das Skapulier ist ein Zeichen des Schutzes und der Treue zum Herzen des hl. Josefs, der uns zu Gott und zur Heiligkeit führen möchte und uns besonders auf seine Tugenden aufmerksam macht: Reinheit, Gehorsam, Schweigen und Demut, er regt uns an zum Glauben und zur eifrigen Liebe an Jesus und der Jungfrau Maria.
  2. Das Tragen des Skapuliers des heiligen Josef.
  3. Das Skapulier des heiligen Josef wurde mir am 14. Juli 2000 in Aylesford in England zum ersten Mal offenbart, wo Maria im 13. Jahrhundert Simon Stock das braune Skapulier gab und zum zweiten Mal in Sciacca in Italien am 16. Juli 2001, am Hochfest der Heiligen Mutter Gottes vom Karmel, am 750. Jahrestag des braunen Skapuliers.
  4. Der heilige Josef wird alle, die sein Skapulier tragen, vor der Sünde der Unreinheit und den Angriffen des Teufels beschützen. Weil die Jugendlichen eine besondere Zielscheibe der Angriffe des Teufels sind, empfehle ich ihnen das Skapulier zu tragen, ebenso sollen es die Väter und Mütter tragen. Der heilige Josef will ihnen wahrhaft helfen und sie beschützen, so wie er auf der Erde Jesus und Maria schützte. Er möchte uns auf dem Weg der Heiligkeit und der Vollkommenheit führen, in dem wir seine Tugenden nachleben: Reinheit, Verborgenheit, Demut, und in uns den eifrigen Glauben an die Liebe Jesu und Mariens entzünden.
This entry was posted in archivieren. Bookmark the permalink.

15 Responses to DAS SKAPULIER DES HL.JOSEF

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *